Zum Inhalt springen

Touchdown China

Podcast

Look left. Look light. Smile. Less smile. Mo smile. No so much. Diffelent smile please. Die zwölf Chinesen, die um mich herumwuseln, sind nicht zufrieden mit meinem Lächeln. Das merkt man, auch wenn man kein chinesisch spricht. Sie lächeln zwar betont freundlich, aber ihre Augen sprechen eine andere Sprache. Ich bin wohl etwas anders, als erwartet. Das gilt umgekehrt genauso. Alles anders hier. Wir befinden uns in 338 Meter Höhe, im Penthouse des exklusivsten Wolkenkratzers von Shenzhen, an der Südspitze von China.


 

Diffelent please!

Das Nobel-Apartment kostet 8.000 Euro Miete im Monat. Genauso viel wie der Flatscreen an der Wohnzimmerwand, den es zu bewerben gilt. Ich bin als Model gebucht und soll in einem Werbespot den erfolgreichen Dandy geben, dem angesichts all des Luxus ein breites Grinsen ins Gesicht geschrieben steht. Nur wie breit das sein soll, darüber sind wir uns nicht ganz einig. Meine Bookerin Fiona hat Mühe mir zu übersetzen, was die anderen ihr auftragen.

Nachdem ich ihnen ein halbes Dutzend unbefriedigende Lächeln angeboten habe, zeigt mir schließlich einer auf seinem iPhone eine kleine Filmsequenz, in der Matthew McConaugheyein Grinsen raushaut, bei dem wahrscheinlich Millionen von Frauen weiche Knie bekommen. Like this you do. Ok, ich soll also wie Matthew grinsen. Sagt das doch gleich, Leute. Damit kann ich was anfangen. Oder auch nicht. Noch bevor die Dolmetscherin mir nach der nächsten Einstellung den fünfminütigen Dialog mit dem Kameramann kurz und knapp übersetzt – diffelent please– habe ich schon kapiert, dass ich ihnen nicht genug Matthew war.

Freundliche Enttäuschung in ihren Gesichtern. Wieder kommt einer mit seinem iPhone. Diesmal bekomme ich einen verschmitzt lächelnden Ryan Gosling zu sehen. Like this you do.Ok, dann halt Ryan Gosling. Der Beau ist offensichtlich zweite Wahl in China. Für mich aber immer noch große Fußstapfen. Ich gebe alles, aber wieder bin ich ihnen nicht genug Ryan. Es wird diskutiert und gestikuliert. Schließlich bekomme ich Jeff Bridges in „The Big Lebwoski“ vorgeführt.Soll er halt den Dude geben, der deutsche Gruftie, wenn er die anderen nicht draufhat. 

The Dude

You get what you pay!

Der Gesichtsausdruck des Regisseurs spricht Bände. Diesmal enttäusche ich nicht. Den Dude habe ich so oft gesehen, da sitzt jede Geste, den könnte ich sogar mit Text abliefern. Uff, Glück gehabt, dass ich meinen ersten chinesischen Kunden doch noch zufrieden stellen konnte. Also ein wenig zumindest. Er lächelt nachsichtig. Ich auch. You get what you pay. Für Hollywoodstars hätte er an meine Gage noch zwei Nullen dranhängen müssen. 

Director & Team

Auf dem Marienplatz entdeckt

Darauf hatte der Scout, der mich vor zehn Jahren auf dem Münchner Marienplatz angesprochen hatte, nicht vorbereitet. Dass man als Model mal eben so Hollywood-Stars doubeln muss, hatte Astrid nicht erwähnt. Sie meinte nur, dass ich ein guter Typ im richtigen Alter sei und mit meinem kernigen Gesicht sicher ganz gut als Model arbeiten könnte. Als sogenannter BESTAGER, weil im besten Alter und so.

Eigentlich bin ich als freier Journalist tätig, aber das beißt sich ja nicht, im Gegenteil, in meiner unsteten Branche sind ein paar extra Einkünfte immer willkommen, so dass es nicht viel Überredungskunst brauchte, um mich darauf einzulassen. Astrid hatte recht behalten. Im Laufe der Zeit hatten sich die Model-Jobs zu einem lukrativen zweiten Standbein entwickelt. Von Motorrädern, über Brillen, Autos, Banken, Versicherungen, Rasenmähern, Tortellini bis hin zu Ofenrohren, kaum ein Produkt, für das ich meine Visage nicht in die Kamera gehalten hatte. Auch ein paar schöne Orte hatte ich bereist, in Spanien, USA und Kapstadt gearbeitet, bis ich schließlich über China gestolpert war.

Die Gagen sind niedriger und die Provisionen höher

Eine deutsche Agentur hatte mich – um meine Abenteuerlust wissend – auf dem asiatischen Markt angeboten und sehr euphorisches Feedback aus Peking bekommen. Modern Model, der hiesige Marktführer, war begeistert von mir und prognostizierte mir rosige Zeiten. Die chinesischen Gagen seien zwar etwas niedriger als in Europa und die Agenturprovisionen dafür höher – nicht umsonst boomt die hiesige Marktwirtschaft angesichts solcher Logik – aber dafür gäbe es viel mehr Jobs. Wahrscheinlich würde ich der der einzige europäische Bestager in ganz Peking sein, erklärte sie mir. Das würde sich zwangsläufig bezahlt machen. Sag uns, was du brauchst, wir organisieren alles für dich. Visa, Flug, Wohnung, Fahrer, Taschengeld. Das klang vielversprechend.

No Nude!

Klar, wenn diese Chinesen eine Chance sehen, Geld zu machen, dann geben sie alles. Sollen ja alles raffgierige Karrieristen sein, die nur auf ihren Vorteil bedacht sind. Kein Herz haben. An nichts glauben, außer an Kohle. Und sich zu allem Übel auch noch von ekliger Glutamat-Pampe ernähren. Ich hatte starke Zweifel, dass ich mich in diesem herzlosen Überwachungsstaat wohlfühlen würde. Niemals zuvor war ich auf die Idee gekommen, nach China zu reisen. Warum auch? Aber gut, wenn sie mich so nett bitten und mir auch noch Geld dafür bieten, dass ich komme, könnte man das ja mal riskieren. Und ein Abenteuer wäre es allemal. Nachdem ich im Kollegenkreis vergebens nach chinesischen Erfahrungsberichten gesucht hatte, hatte ich einfach zugesagt, auch wenn ich überhaupt keine Ahnung hatte, für welche Art von Werbung, sie mich einsetzen würden. Einzige Vorsichtsmaßnahme: Ich ließ „NO NUDE“ in meinem Vertrag schriftlich festhalten. Man weiß ja nie. Andere Länder andere Sitten und so.

28 Kommentare

  1. Luca Luca

    Beim nächsten Shooting macht du dann bitte den Clooney 😅😅! Wenn du den gut trainierst kannst du den Clooney später daheim gut verkaufen 😜

  2. Caro Caro

    hey dude!schön von dir zu lesen 🙂
    und weiterhin viele interessate Momente bei ‚lost in translation‘

  3. cbd cbd

    I visited various sites except the audio quality for audio songs existing at this web site is genuinely marvelous.

  4. cbd cbd

    It’s truly very difficult in this active life to listen news on Television, therefore I
    simply use web for that purpose, and take the most recent information.

  5. Hello there. I discovered your site via Google at the same time as searching for a related topic, your website came up. It seems to be good. I’ve bookmarked it in my google bookmarks to come back then.

  6. Its like you read my mind! You appear to know so much about this, like you wrote the book in it or something. I think that you can do with some pics to drive the message home a bit, but other than that, this is great blog. A great read. I’ll certainly be back.

  7. Hiya, I’m really glad I have found this info. Today bloggers publish just about gossip and internet stuff and this is actually irritating. A good blog with exciting content, this is what I need. Thanks for making this website, and I will be visiting again. Do you do newsletters by email?

    • thx for your friendly feedback and yes, you can be updated by email-newsletter. Just open the subscribe button and fill in your details.

  8. g g

    Simply desire to say your article is as amazing. The clearness to
    your post is just excellent and i can assume you are
    a professional in this subject. Fine together with your permission allow me to
    seize your feed to stay updated with coming near near post.
    Thank you one million and please carry on the gratifying work.

    • Thx for your friendly feedback. Glad, that you like it. I will subscribe you for my newsletter.

  9. g g

    I do not know if it’s just me or if perhaps everyone else experiencing problems with your site.
    It appears like some of the written text on your posts are running off the
    screen. Can somebody else please comment and let me know if this is
    happening to them too? This may be a issue with my internet
    browser because I’ve had this happen before. Cheers

    • Shouldn’t happen, dear. At least I haven’t been told and I didn’t experience it.

  10. g g

    hi!,I love your writing so a lot! percentage we communicate more about
    your post on AOL? I need a specialist in this space to unravel my problem.
    Maybe that’s you! Having a look ahead to peer you.

  11. g g

    Hi there to every one, it’s actually a good for me to go to see this web page,
    it contains valuable Information.

  12. It is really a great and helpful piece of information. I¡¦m happy that you simply shared this helpful info with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.

    • Thx for your friendly feedback. Appreciate. Subscribe if you like and get updated by email.

  13. Hi! Quick question that’s totally off topic. Do you know how to make your site mobile friendly? My blog looks weird when viewing from my iphone4. I’m trying to find a template or plugin that might be able to correct this issue. If you have any suggestions, please share. Thank you!

    • Maybe my older blogs look a bit weird on mobile phones. But the newer ones are all built with „Elementor“, which should work on any device. Maybe iPhone4 is a little old. Don’t know. Sorry. But you can also subscribe with your mail address and get the link with every new publishing. Anyway thx for showing interest.

  14. Amazing! Its in fact awesome piece of writing, I have got much
    clear idea regarding from this article.

  15. Useful information. Lucky me I found your site accidentally,
    and I’m stunned why this coincidence didn’t came about earlier!

    I bookmarked it.

  16. Good day I am so delighted I found your blog, I really
    found you by error, while I was looking on Google for something else, Anyways I
    am here now and would just like to say thanks a lot for a remarkable post and a all round interesting blog (I also
    love the theme/design), I don’t have time to read through it all at the moment but I have
    bookmarked it and also added your RSS feeds, so when I have
    time I will be back to read a great deal more,
    Please do keep up the superb work.

  17. You really make it seem so easy with your presentation but I find this topic
    to be actually something which I think I would never understand.
    It seems too complicated and very broad for me.
    I am looking forward for your next post, I will try to get the hang of it!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: